Dienstag, 1. November 2016

Wie Kati an der Endloskarte verzweifelte....

Ich glaube ich mache nie wieder Endloskarten...obwohl... mittlerweile kann ich sie auswendig! Aber von vorne berichtet! Die neue Challenge von Task for two Tuesdays handelte diesmal von einer Endloskarte, so eine hatte ich ja noch nie gemacht. Also stellte ich einen Prototyp her und brauchte eine Stunde, unzählige You Tube Videos, bis ich sie von Schritt 2 in Schritt 3 geklappt bekam. Als das vollbracht war, musste ich etwas länger nachdenken, was ich denn überhaupt drauf machen wollte. Gestern hatte ich dann den Geistesblitz und fing an, und zwar mit den Rentieren von Mama Elephant. Heute wollte ich sie fertig stellen und was sah ich bei Mimi Zitrone für eine Karte als Challengeerinnerung??? Mama Elephant Rentiere, schluchz! Daher heute also alles wieder neu! Die Rentier Karte finde ich trotzdem so schön, die poste ich dann morgen außer Konkurrenz. So, stattdessen jetzt was zur Challenge #63 mit Lawn fawn gemacht...

Erste Ebene




Zweite Ebene






Dritte Ebene



Vierte Ebene

@mimizitrone:  deine Karte gefällt mir aber auch sehr gut!
Und hier kommt noch mal die Anleitung, falls jemand eine basteln will...
 


Kommentare:

  1. Ach, ich hätte mich auch über noch mehr Rentiere gefreut, das macht doch nichts, wenn's das Motiv mehrfach gibt! Aber nichts desto trotz freue ich mich, dass du noch diese wunderbare Karte für unsere Task gewerkelt hast. Vielen Dank fürs Mitmachen und liebe Grüße! Biggi

    AntwortenLöschen
  2. Also, bitte?? Das hätte dich doch nicht aufhalten sollen!! Ich hätte die Rentnerkarte gern gesehen! Aber so seid Ihr beide Schwestern im Geiste.. darf ich verraten?? Als ich Biggi meine zweite Karte bei WhatsApp zeigte, schickte sie mir ein Foto von ihrem Schreibtisch mit mehreren zerknüllten Fetzen. DAS war ihr erster Versuch.. hihi... (ok, nicht lustig) auf jeden Fall ist es soooo genial, dass deine Karte gleichzeitig wie ein Daumenkino funktioniert! Ich bin hin und weg!! echt!!!! Vielen vielen Dank fürs Mitmachen, und entschuldige dass wir dich so gequält haben. Aber manchmal tuts erst weh bevor es besser wird.. hihi....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ihr Lieben, für die netten Kommentare!!! Ich bin ganz rot geworden.... Und das Birka weiß wie es auf meinem Schreibtisch aussah beim Versuch den ollen Prototyp herzustellen, gibt mir zu denken....Aber das Schlimmste habe ich gar nicht verraten...nachdem ich endlich das Klappprinzip heraus hatte, wollte ich eigentlich meine Tochter damit ärgern, aber die hat das Teil gleich beim ersten Mal verstanden, dabei haben Teenager Gehirne doch gar nicht so viel freie Kapazitäten ....

      Löschen