Samstag, 25. Juni 2016

2. Workshop

Vom 11. bis 18. Juni fand unser zweiter "Workshop" statt.

Auf die berechtigte Frage, was wir in einer ganzen Woche zustande gebracht haben, lautet die Antwort leider schlicht: nichts.

Wir haben fleißig an unserem Blog-Layout gearbeitet, das sich in Kürze ändern wird. Und wir waren wieder kulturell unterwegs und haben uns als Krönung noch ein paar Tage Wellness gegönnt.
Das haben wir uns auch verdient!!




Bei einem Ausflug nach München haben wir aber auch zwei Scapbook-Läden besucht. Wir waren sehr gespannt, da wir doch fast ausschließlich alles Material im Internet bestellen.

Und hier kommt das Fazit:

Zuerst waren wir bei Beate Höckenreiner in der Stempeloase.
Und huch, ein ganz kleiner Laden! Aber der kleine, bezaubernde Laden ist bis unter das Dach mit lauter Schätzen vollgestopft. Hauptsächlich Stempel, Stanzen und ganz tolles Embellishment. Man kann hier stundenlang stöbern! Frau Höckenreiner ist bestens sortiert, findet schlicht alles und hilft mit Rat und Tat weiter. Wäre Kati nicht gewesen, hätte meine EC-Karte beim Zahlen geglüht. Und es ist wirklich toll, die Sachen einfach mal in den Händen zu halten, statt vor dem Bildschirm zu rätseln, wie groß die Stanze wohl ist, oder wie das Papier nun genau aussieht.
Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall!

Später haben wir dann noch Sandra Fassl in Eching in ihrem Laden Scrappies besucht.
Hier fanden wir einen größeren Laden mit nicht so vielen Artikeln, aber einer ganz erlesenen und sehr umfassenden Auswahl an schönem Papier. Hier finden auch die Buchbinder sehr viel Zubehör, und ich erhielt von Frau Fassl ein paar wirklich gute Tipps für die Befestigung von Ringmechaniken. Es werden auch zahlreiche Workshops veranstaltet, und ich hoffe, dass ich demnächst an einem teilnehmen kann. Durch die Nähe zur Autobahn wird dieser schöne Laden künftig auf jeder Durchreise angesteuert!

So, in den nächsten Tagen zeigen wir euch dann, was wir mit den neuen Sachen alles zaubern werden!
Bis dahin liebe Grüße!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen